Sunrayce '97

18. - 28. Juni (Indianapolis - Colorado Springs)

* * *

INDEX

Das Rennen

Seit 1990 fand das vierte SUNRAYCE mit Unterstützung des Department of Energy (DOE) in Washington statt. 97 Universitäten registrierten sich für die Sunrayce 1997 von Indianapolis nach Colorado Springs mit einer Gesamtstrecke von 1230 Meilen (1980km) und Sponsoren aus der Automobilindustrie wie General Motors und dessen Computertochter EDS.


Auburn University


Der Sieger - California State University, LA

Lediglich 36 der insgesamt 97 registrierten Teams qualifizierten sich auf der Indianapolis Rennstrecke. Zwei Jahre dauert die Vorbereitung des Rennens mit mehreren Workshops über die Regularien und Ziele des Rennens.

Aus den Oualifizierungsläufen auf der INDY 500 Rennstrecke geht das Team der George Washington University mit 276,86 Meilen als Sieger hervor.


Dieses Team startet vor dem Team der California State University aus LA und dem Massachusetts Institute am 18.6.97 um 10:00 Uhr als erstes, in Minutenabstand.

Als letztes Team mit der Startposition 36 startet die University of New Orleans mit einer zurückgelegten Strecke von 102.50 Meilen in der vorgeschriebenen Zeit des Qualifizierungslaufs.

Die 2 1/2 Meilen lange Rennstrecke mit 400.000 leeren Zuschauerplätzen und die dazugehörige Gasoline Alley als Kulisse für den Start der Solarmobile,

zeigt deutlich welchen Stellenwert das Rennen in der Öffentlichkeit hat.
Seit 1909 finden hier Autorennen statt, in der Hall of Fame drängeln sich die Kids um die Oldtimer. Die Souvenir Shops sind gut besucht und wenn nicht irgendein Autokonzern seine Testfahrten absolviert, dann werden die Besucher mit dem Bus über die Strecke gefahren.

Die Veranstaltung Sunrayce 97 dauert beinahe 12 Tage bis zum Zielort Colorado Springs. Eine gemütliche Tour, auch für gut trainierte Biker.


Zum Vergleich, die Spitzengruppe der World Solar Challenge in Australien fährt täglich bis 750 km.

Beim Sunrayce 97 geht es den Initiatoren mehr um Bildung und Training der beteiligten Teams. Die Gewinner qualifizieren sich für den internationalen Vergleich in Japan und Australien. Immerhin belegen die US Teams dort regelmäßig mehrere Plätze unter den ersten Zehn.

Die meisten Teams sind mit Enthusiasmus und Spaß bei der Sache, ganze Familien ünterstützen Ihre boys and girls während der Tour.

Die Sieger am 28.Juni in Colorado Springs ist das Team der California State University aus Los Angeles. Sie bewältigen die Strecke in 28 Stunden, 41Minuten und 34 Sekunden mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 43,92 Meilen pro Stunde. Die Ergebnisse aller Teams sind über www.sunrayce.com (Sunrayce '97) zu erfahren.



INDEX
Seitenanfang
nächste Seite



SolarPolis ® GbR - Graefestr. 18, 10967 Berlin
Tel.: +49-30-695 08 501
Fax: +49-30-695 08 502
Email SolarPolis: solar@berlin.snafu.de